Das Standardwerk über die deutsche Justiz unter den Nazis und darüber, wie willfährig sie sich verhielt und wie wenig Widerstand sie leistete. Ein Klassiker, der frei von Juristenjargon ist die ganze unselige Geschichte unseres Rechtssystems im 20. Jahrhundert präzise beschreibt.

Professor und Rektor für Straf- und Strafprozessrecht an der Hochschule der Polizei in Hamburg. Seit 2008 im Ruhestand